Ein schönes Fleckchen Erde...

Gleichberge im Sommer

Die TÖPFERSTADT RÖMHILD liegt in Südthüringen am Fuße der beiden Gleichberge. Die bayerische Grenze ist nur etwa 10 km entfernt sowie auch die Autobahn A 71 in ca. 15 km Entfernung.
Besonders anziehend ist Römhild für Wanderer und Erholungssuchende. 30 km ausgeschilderte Wanderwege und der Anschluss an den Radwanderweg sowie der 254 km lange Kelten-Erlebnisweg laden ein. Das Naturschutzgebiet birgt seltene Exemplare der Pflanzen- und Tierwelt. Bei guter Sicht reicht der Blick von den Gleichbergen bis zum Spessart und zum Fichtelgebirge.

Im Schloss „Glücksburg” kann der Besucher die Ausstellungen des Museums, den restaurierten Festsaal mit prächtiger Stuckdecke und Kerbschnitzarbeiten sowie den zum Teil rekonstruierten Schlossturm bewundern. Die Geschichtsträchtigkeit der Stadt belegt auch das Steinsburgmuseum mit seinen großartigen Sammlungen. Als Steinsburg wurde der Kleine Gleichberg weit über die Grenzen des Landes bekannt. www.stadt-roemhild.de

Schloss Glücksburg
Rathaus am Markt
Marktbrunnen in Römhild